Casa de los Coroneles – La Oliva - Fuerteventura.

Casa de los Coroneles – La Oliva - Fuerteventura.

Imagen3Dieses Bild einer Gruppe von Bauern Ende der 1950er Jahre erscheint wie eine ländliche Szene, und wenn Sie auf den Hintergrund sehen, bemerken Sie einen großen Marmor-Engel. Diese Statue sehen Sie, wenn Sie am Friedhof von La Oliva vorbeifahren, im Norden der Insel. Die Bauern-Gruppe steht wo jetzt der Kakteengarten ist, gegenüber der Benzin-Tankstelle in La Oliva. Dieser Friedhof ist wenig inspirierend mit sehr wenig Information. Heutzutage wird der Sarg in eine Wand geschoben und zugemauert, aber es gibt auch viele traditionelle Gräber. Eines der interessantesten und ältesten davon liegt unter eben diesem Engel.

Imagen1

Der Engel ist ein Ersatzdenkmal für einen der berühmtesten Menschen, die hier begraben sind: der letzte Oberst der Insel, Cristobal Manrique de Lara Cabrera. Er starb am 5. September 1870, und das Recht zu regieren war ihm im Jahr 1856 genommen worden. Allerdings behielt er das Eigentum an praktisch ganz La Oliva bis zu seinem Tod.

Seit sie die Kontrolle übernahmen im Jahre 1702 übergab die Cabrera Bethancourt Familie militärische und politische Rechte vom Vater auf den Sohn. Gines Cabrera Bethancourt begann die Casa de los Coroneles zu bauen, es war ein Symbol ihrer Macht und Reichtum über 150 Jahre. Schließlich wurde es von ihrem Enkel, dem 5. Oberst Augustin Cabrera Bethancourt Umpierrez, vollendet. Als er 1828 starb, begannen die Dinge sich zu ändern für die Obristen und ihre Machtbasis in La Oliva . Ab den 1850er Jahren war Hauptstadt und Handelszentrum die Hafenstadt Puerto de las Cabras. (Ziegen-Hafen), die heute als Puerto del Rosario bekannt ist , benannt nach der Jungfrau, die ihre Kirche im Zentrum der Stadt hat.

 

Imagen5

Der Engel auf dem Grab scheint auf das berühmte Haus und die Ländereien von Los Coroneles zu schauen, das restauriert wurde, aber nur wenig genutzt wird. Nach Cristobals Tod war das Haus eine große finanzielle Belastung. Neben der Familie beherbergte es 100 Angestellte, Pfleger für die Pferde, usw. Es beschäftigte Köche, Butler und Hausmädchen und hatte alles Gefolge einer mächtigen Zentrale einer Militärregierung. Allerdings konnten die Kosten nicht mehr durch Steuern und Zölle wie bisher eingetrieben werden. Die letzte Bewohnerin war seine jüngste Tochter Maria de las Nieves, verheiratet und Marquesa de la Quinta Roja, einem aristokratischen Haus in Teneriffa. Ihr Ehemann starb plötzlich im Alter von 39 und sie war untröstlich. Sie begann in dem Haus 1880 zu leben und bleb meistens dort, bis sie im Jahre 1921 starb. deshalb hiess viele Jahre das Haus "Casa de la Marquesa".

Ab diesem Zeitpunkt war das Haus zu teuer war für jemanden, um es zu nutzen, und langsam wurde es der großen Möbel beraubt, der Gobelins an den Wänden, und der Gemälde und Kunstwerke, die seit den 1600er von der Familie gesammelt worden waren. Die Arbeiter suchten Beschäftigung in der Hafenstadt, und das Haus verfiel und wurde ausgeraubt, bis nur noch eine Hülle blieb.

Glücklicherweise arbeitete eine Gruppe (World Heritage Organisation) hart zur Erhaltung und Wiederherstellung einer der ungewöhnlichsten architektonischen Schöpfungen auf den Kanarischen Inseln. Es bekam wieder seinen ursprünglichen Namen, um wieder die Casa de los Coroneles zu werden.

Hier Bilder vor und nach der Restaurierung, die 2006 fertig war, dann wurde das Haus von König Juan Carlos I. am November des gleichen Jahres eröffnet. Die Nebengebäude sind noch wie sie waren und in einem sehr baufälligen Zustand, aber es gibt Pläne, das gesamte Anwesen zu restaurieren. Es wird sehr teuer, aber sicher etwas unvergessliches, und ein Stück Kulturerbe für die gesamte Insel. Allerdings gibt es so viele andere wunderbare Orte, dass es ein Rennen gegen die Zeit werden wird, sie alle zu retten.

 

Diese und viele andere Themen werden jeden Mi und Fr um 14.00 Uhr, wenn bei Bernie in Tindaya Arms in Tindaya die Geschichts-Gespräche stattfinden. Tel. 928-865-595 für weitere Details.

 

Bernie

 

 

Important notice Close me
Please add Spirit of Fuerteventura to your start screen.  It will work like a WebApp. Search in your browsers menu for something like this:
On PC Chrome: Create shortcut
On Mobile: Add to start