Eine Ziegengeschichte.

Eine Ziegengeschichte.

Eine Ziegengeschichte.

FOTO1

Einführung.
Wenn Sie sich entscheiden die schönen Flecken auf dieser Insel, an der Küste oder im Binnenland ist, zu entdecken, haben Sie eine realistische Chance wilden Ziegen zu begegnen, in Herden oder allein, auf der Suche nach der seltenen Vegetation, die ihre tägliche Mahlzeit darstellt. Sie könnten dann von diesen Kreaturen denken, dass sie " nur zum Lokalkolorit beitragen" und - wenn Sie Glück haben - könnten Sie ein paar schöne Bilder von ihnen für zu Hause mitnehmen . Aber wussten Sie, dass diese Tiere in der Entwicklung von Fuerteventura, und auch für die Entwicklung der Menschheit im Allgemeinen, fundamental waren ? Nein? Nun lassen Sie mich es Ihnen erzählen, ein wenig " Ziegengeschichten" ...

Biologie, Geschichte und Glaube.

Biologie.cabraBEZOAR
Als ältester Vorfahre der Spezies " Ziege" , so viel wir wissen, gilt die Bezoarziege, die in den Bergen und rauen Gegenden von Kreta , dem Nahen Osten und Persien (Iran) lebt . Dies würde erklären, warum sie so gute Kletterer sind und fast alles fressen.
Der französische Zoologe Georges- Louis Buffon, der viel Zeit auf das Studium der Ziegen im 18. Jahrhundert verwendet hat , war überzeugt, dass eine Ziege eine weniger "edles" Tier als ein Schaf sei . Wie das Maultier weniger edel sei als ein Pferd .
" Die Ziege produziert Milch wie die Schafe , das Fell ist etwas gröber , das Leder von der Ziegenhaut ist von besserer Qualität und das Fleisch eines Zickleins ist sehr ähnlich zu dem eines Lamms. Ziegen - wie Esel oder Maultiere - erfordern nicht so viel Pflege wie Schafe oder Pferde. Sie sind mehr den harten Bedingungen angepasst und sie fressen praktisch fast alles. Rinde, Unkraut , dornige Büsche. "
Heutzutage werden die Ziegen nicht als "minderwertig" betrachtet , gemessen an Schafen , sondern die Schafe wurden als Rasse höher gezüchtet, um den Ansprüchen des Menschen gerecht zu werden.

Capra-IBEX
Eine spanische Variante der Ziegenrassen ist die " Capra Ibex " ein beeindruckendes Wesen mit Hörnern von ca. 1m Länge . Aelianus ( 175 - 235 n. Chr.) und Plinius ( 23 - 79 n. Chr.) beschreiben diese Spezies als Wildform der heimischen Ziege, die mit einer hohen Geschwindigkeit läuft , trotz seiner beeindruckenden Hörner. In jüngerer Zeit hatte die Capra Ibex gegen ihre Dezimierung zu kämpfen durch Jagd, Wettbewerb um knappe Futterresourcen und Krankheiten, die sich aus der Nutztierhaltung heraus verbreitet haben. Leider starb das letzte Exemplar der Capra Ibex im Jahr 2000.

caprahircusDie " Capra Hircus " ist das, was wir die Hausziege nennen. Sie wurde / wird von Kleinbauern in trockenen Gebieten gehalten und gilt als " Kuh der Armen ". Sie ist wirklich ein Eckpfeiler der einheimischen Landwirtschaft in unterentwickelten Gebieten. Auch deshalb wurden die Ziegen auf unbewohnten Inseln angesiedelt als eine Quelle für Energie und Gerätschaften, um diejenigen, die einen Schiffbruch überlebt haben, zu retten . Neben Milch und Fleisch ist eine Ziege eine Quelle für gutes Leder für Bekleidung, Nähfäden , Schuhe und für Flüssigkeitsbehälter. Die Knochen und Hörnern können zu Werkzeugen , Waffen , Geschirr und sogar Schmuck und Musikinstrumente ( der Dudelsack findet seinen Ursprung in einer Ziegenhaut) verarbeitet werden. Eine Folge ihres breiten Speisezettels und ihres große Appetits ist die Verwüstung durch Ziegen , die sie bei Bäumen und Wäldern anrichten kann. In Bereichen, in denen die Regeneration der Vegetation langsam verläuft, aufgrund der ungünstigen klimatischen Bedingungen, können ein paar Ziegenherden fruchtbares Land in eine Wüste verwandeln. Dies ist, was höchstwahrscheinlich auf Fuerteventura passierte, als Ziegen auf die Insel eingeführt wurden, neben der Entwaldung durch den Menschen für den Bau und um Kalk zu brennen.

Geschichte.
Die Domestizierung von wilden Ziegen ( Bezoarziege ) könnte vor etwa 13,000 Jahren begonnen haben, in der Gegend von Mesopotamien (Syrien) und Palestina, aber sicher vor 10.000 Jahren dort, wo heute der Irak ist, wie die archäologischen Funde im nahen Orient beweisen. Ziegen wurden als Vieh und als Geschenke an die Götter verwendet.
Ziegen waren quer durch die meisten alten Kulturen in Liedern, Zeichnungen, Gemälden, Literatur und sogar Religion wegen ihrer Bedeutung im täglichen Leben vertreten. Fast jedes Teil einer Ziege kann verwendet werden. Man könnte sie den " Supermarkt der Antike " nennen. Durch diese außergewöhnliche Eigenschaft wurde diesen Tieren bald aussergewöhnliche Bedeutung zugemessen: sie erhalten einen besonderen Status und eine symbolische Bedeutung.
Die Glaubensinhalte waren unterschiedlich in verschiedenen Gegenden, und wurden von einer Generation an die nächste weitergegeben, repräsentiert durch Symbole, Ritus und Religion.

Symbolische Bedeutung der Ziege.
Männlich: Lebenskraft, Energie, Kreativität. Griechisch: positive und negative Elemente des männlichen Sexualtriebs.
Weiblich: Proliferation, Fruchtbarkeit, Fülle

Religion: In der Bibel wird die Ziege regelmäßig erwähnt, nicht nur als Sündenbock der Menschheit der in die Wüste geschickt wird, um stellvertretend für ihre Sünden (3 Mose 16 , 20-22 . ) zu bezahlen, aber auch als ein grundlegendes Element im Alltag und für die Suche nach Nahrung , für das Überleben und als Geschenk und Opfer an die Götter.

In der deutschen und der niederländischen Sprache , ist das Wort für Ziege " Bock " oder " Bok " . Es ähnelt sehr dem slawischen Namen für das " höchste Wesen " und " Anbieter von Gutem ", " Bog " . Im russischen bedeutet " Bog-at " "reich" und "u - bog" bedeutet " arm".

In der Geschichte vergab jede Region und Kultur eine eigene symbolische und religiöse Bedeutung für die Ziege, als " Kuh der Armen " und als letzte Resource zum Überleben:

Ishtar

Mesopotamien.
Statuen von Ishtar Lilith , einem weiblichen Dämon oder Geist der Winde, von Ziegen begleitet , wurden verwendet, um sie in Mesopotamien 2000 v. Chr. anzubeten.

Babylonien.
der Steinbock - in der Form von " Capricorn", ist wahrscheinlich eines der ältesten Sternbilder. Die babylonische Zivilisation beschrieb es als "Ziegenfisch". Eine mögliche Erklärung dafür ist, dass in dieser Zeit des Jahres man erfolgreich die "Ziegenfische" (Parupeneus forskalii) capricorn fischen konnte. Die Römer änderte den Namen in " Capricornus ", aber das Bild ist immer noch, ein Teil der Ziege und ein Teil des Fisches.

Ägypten.
Im alten Ägypten baten Frauen, die schwanger wurden, die Ziege um ihren Segen. Es war das Symbol für Fruchtbarkeit und Zeugungskraft und wurde häufig von Frauen mit dem Wunsch nach Nachkommen verehrt.
Die altägyptische Stadt Mendes, ein Name für "Pan" und "Ziegen ", beteten intensiv ihre Ziegen an.

China.
Die Ziege im chinesischen Tierkreis steht für Zauber, Freundlichkeit, aber auch für die Suche nach Hilfe und Unterstützung .

Griechenland.
Ziegen wurden zusammen mit Dionysos und Pan dargestellt, und sind somit ein Symbol der Zeugungskraft . Pan, mit einem Spitzbart und Hufen, ist der griechische Gott der Ekstase, daher das Wort "Panik", die eine übersteigerte Form des Handelns ist .

Das griechische Wort für Ziege ist "tragos". Das Tier, das Nahrung für die ganze Familie bringt und das den Göttern geopfert werden muss, bringt schmerzhafte Erfahrung , daher das Wort Tragödie . Der Gott Zeus wurde von der Nymphe Amaltheia mit Ziegenmilch gesäugt. Aus Dankbarkeit machte er für die Ziege ein Sternzeichen ( Capella, was kleine Ziege bedeutet ) und das abgebrochene Horn wurde zum Füllhorn, das Symbol für Überfluss.

Rom.
PANCABRA

Ziegen wurden auch verwendet, um Sexualverhalten und Mystik zu dokumentieren. Die Person des Pan - eine Mann- ähnliche Kreatur mit dem Gesicht und den Beinen einer Ziege - ist Symbol des Sexualtriebs. In Herculaneum , der Stadt , die durch den Ausbruch des Vulkans Vesuv 79 AC verwüstet wurde, wurde eine sehr aussagekräftige Statue ausgegraben.


Germanische Kultur.thor
Der germanische Gott Thor, das Symbol für Zeugungskraft , wurde auf einem Streitwagen stehend dargestellt, gezogen von Ziegen. Ziegen waren ein wichtiger Teil des Kults und der Mythen der Germanen.

Mittelalter.
Im Mittelalter waren Ziegen Symbole des Bösen, und den Hexen wurden enge Allianzen mit Ziegen nachgesagt, mit denen sie durch die Lüfte reiten. Es war auch ein Symbol für ihr vorgebliches obszönes sexuelles Verhalten . Der Teufel wurde oft als eine Ziege oder eine Kombination aus einem menschlichen Körper und einer Ziege abgebildet.

HEXENSABBATDie Ziege war einst bei den Griechen das Tragtier der Aphrodite Pandemos, ("Epitragia","die auf der Ziege steht" - Symbol für "Steuerung aller Arten von Energie). Sie war das magische Symbol der Fruchtbarkeit und weiblicher Unabhängigkeit. Dieser magische Glaube wurde sehr von der weiblichen Bevölkerung gefördert, wurde aber ständig unterdrückt und / oder umgewandelt in eine Hexen - Kultur im Mittelalter, mit der damaligen Entwicklung patriarchalischer Strukturen. Die neuen Drucktechniken der damaligen Zeit multiplizierten diese repressive Vision, oft mit tödlichen Folgen für die unabhängigen Frauen. Die Sabbat Feier wurde nicht mehr als Ausdruck einer heidnischen matriarchalischen Kultur betrachtet, sondern als Ausdruck der berüchtigten Ketzerei und Anbetung des Teufels.
Leider wurde die Ziege in den mittelalterlichen Zeiten und unter dem katholischen Einfluss das Symbol für den Teufel, Zauberei und sexueller Abweichung.

 

 


Kunst und Literatur.
LOBOY7CABRITOS

Erasmus Alber erzählt im Jahr 1550 ein Märchen über eine Ziege, die ihr Geisslein ins Haus sperrt mit der Warnung, nicht die Tür für jeden zu öffnen , während sie auf Nahrungssuche geht. Die Brüder Jacob (1785-1863) und Wilhelm (1786-1859) Grimm haben dann dieses Konzept weiter zu einem weltweit berühmten Drama mit einem Happy-End (Der Wolf und die 7 Geisslein) entwickelt, in dem es dem Bösen Wolf gelang, die 7 Geisslein zu überlisten, aber die kluge Geiss sie dennoch gerettet hat.

 

donquijote

 

Miguel de Cervantes Saavedra (1547-1616) schrieb auch über Ziegen in seinem weltberühmten "Don Quichote" in einer sanften und respektvollen Art und Weise. Besonders der Absatz ist bemerkenswert, in dem der Hirte versucht, mit sehr sanften und freundlichen Worten eine verlorene Ziege, die nicht heim wollte, in den Stall zurückzubringen (Teil 50).

 

 

 

crusoe

Daniel Defoe (1660-1731) beschreibt in seinem Roman "Robinson Crusoe" die Bedeutung der Ziegen auf einer verlassenen Insel. Robinson, eine Weile nachdem er auf der Insel gelandet war und sich ein wenig organisiert hatte und auf Jagd ging, begegnete Herden von wilden Ziegen, die er zuerst als Nahrung erschossen und dann später erfolgreich versucht hat einzufangen, für die Zeit, wenn sein Schießpulver zu Ende ging. Ziegen halfen Robinson zu überleben und er wurde schließlich gut Freund mit einigen von ihnen.

 

 

 

esmeraldacabraVictor Hugo (1802-1885) schuf in seiner Erzählung "Der Glöckner von Notre Dame" eine wichtige Nebenrolle für eine Ziege "Djali", die Esmeralda gehört, der arme Tänzerin, Bettlerin und einer der Protagonisten. Hier greift die Ziege in entscheidenden Momenten ein um ihrer Besitzerin zu helfen.

Ziegen werden als Metaphern für menschliches Verhalten verwendet. Gefühle und Eigenschaften wie Liebe, Fürsorge, Ehrlichkeit, Angst, Erfindungsreichtum, nahrhaft, wie auch Schläue werden regelmäßig beschrieben. Viele Fabeln, auch alte, übertragen auf die Ziege Verhaltensweisen wie schlau, gerissen, neidig, smart, weise, dumm. Phaedrus (15 v. Chr. - 50 n. Chr.), Avianus (4. Jh. v. Chr.), La Fontaine (1621-1695) .

Einige symbolische Sprichwörter entstanden über die Ziege:
"La Cabra siempre tira al monte" – „Die Ziege zieht es immer den Berg hinauf" – "The goat will always be going for the hills": No se puede cambiar totalmente – Man kann nicht über seinen Schatten springen – You can't change completely.
Making capers – Hacer cabrioles – Kapriolen machen –
Caprice – Capricho – Kaprice

PICASOVALLAURIS

Pablo Picasso, Lorrain, Phillip Roos, Jacob Hackert, William Turner, Camille Corot, Vincent van Gogh, Edvard Munch, Albrecht Dürer, Andrea Riccio : Ziegen wurden von den berühmtesten Künstlern und immer in einer respektvollen und / oder humoristische Weise dargestellt. Und, last, but not least, von dem unbekannten Künstler, der sie in der Höhle von Niaux (Fr), gemalt hat, vor rund 4.000 Jahren ...

 

 

CUEVANIAUX

 

 

 

 

 

 

 

Ziegen auf Fuerteventura.

Bei archäologischen Ausgrabungen auf Fuerteventura wurden einige Ziegenknochen mit einem Alter von rund 3.000 Jahren entdeckt.

Gadifer de la Salle, einer der Eroberer von Fuerteventura, schrieb im Jahre 1403, dass Fuerteventura von Ziegen befallen war. Ihm zufolge könnte man leicht 30.000 Ziegen ohne wesentliche Auswirkungen auf die Population schlachten. Auf der anderen Seite stellte er fest, dass die Insel mit Bäumen und Sträuchern bedeckt war, ein überraschender Widerspruch. Allerdings waren die klimatischen Bedingungen - und noch mehr zuvor - deutlich anders als heute : mehr Regen und nicht austrocknende Flüsse, wie man es an den Zeichen der Erosion sehen kann, und aus historischen Dokumenten entnehmen kann.

APANADA

Jedes Jahr im Herbst werden die meisten der freilaufenden Ziegen durch die Hirten und ihre Hunde in der sogenannten "Apañada" eingesammelt. Einmal zusammengetrieben, werden die Ziegen markiert, für die Landwirtschaft ausgesucht, schließlich kastriert oder geschlachtet.

 

 

 

Typen & Rassen.

Fuerteventura zählt seit mehr als 30 Arten von Ziegen.

 

TIPOSDECABRAMAJORERA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klassen in Fuerteventura.

Es gibt 3 Klasses von Ziegen, je nach der Art der Haltung:
Jairas: lebt auf dem Bauernhof und erzeugt eine Menge von Milch,
Cabras de Gando: ziehen in Herden herum und werden jeden Abend zum Melken eingesammelt,
Cabras de Costa: frei laufende Ziegen, die nicht gemolken werden, während einer "Apañada" gesammelt werden, und - in der Mehrzahl - für Fleisch geschlachtet werden, da ihr Fleisch eine gute Konsistenz hat.

Kulinarisches
Die weit beliebteste Art der Ziegen-Zubereitung ist Zicklein, mariniert und daraus einen saftigen Eintopf gemacht oder sehr langsam mit einigen Kräutern in einem Ofen gebacken. Wenn Sie leckere Ziegengerichte in einem Restaurant genießen möchten, ist es empfehlenswert, diese Art von Gerichten im Voraus zu bestellen.
Für Rezepte bitte wählen Sie :

 

CABRITOADOBO

 

Marinated Baby-Goat – Cabrito en Adobo – Geschmortes Zicklein

 

 

 

 

cabrito-ASADO

 

Oven-baked Baby-Goat – Cabrito Asado – Gebratenes Zicklein

 

 

 

 

Ziegenkäse.queso
Der einheimische Ziegenkäse ist wirklich eine Delikatesse und kann nicht mit Ziegenkäse von zu Hause vergleichen werden. Es gibt mehrere Arten von Käse, aber am häufigsten sind junger (Tierno), halbreifer (Semi- Curado) und reifer Ziegenkäse (Curado). Variationen mit Gewürzen sind: Mit Gofio , Olivenöl, Paprika (Pimiento) und geräuchert (Ahumado). Muss man versuchen.

 

 

Liebe Leserinnen und Leser, ich hoffe, dass ich Sie davon überzeugen konnte, dass diese "einfachen" Kreaturen wirklich wunderbar sind, und dass sie es verdienen, ihnen in respektvoller Art und Weise zu begegnen.

Michel

- Quellen: "La Cabra siempre tira al Monte" by Murki Wehr (private edition),  Wikipedia.