Die Geschichte der einheimischen Wespe - Fuerteventura

71_PEOPLEARRIBADas geschätzte Alter von Fuerteventura als Insel ist ungefähr 18-20 Millionen Jahre. Die früheste Formation nimmt man an war Tindaya, da sein Material sich signifikant vom Rest der Insel unterscheidet. Der Berg von Tindaya ist ein large lump of Trachite, während dessen das Betancuria Massiv aus Basalt besteht. Eine Million Jahre ist eine lange Zeit und obwohl Fuerteventura nicht von Menschen bewohnt wurde, war es doch das Zuhause für viele Pflanzen- und Tierarten von denen wir nie erfahren werden, wie sie aussahen oder wuchsen. Dennoch gab es einen Bewohner der seine Spuren hinterlassen hat.

 

Geschichte der Guanchen

Die Kanaren waren seit vielen Jahrhunderten bekannt und wurden von den Phöniziern, Römern und Karthagern und Ägyptern besucht und sehr viel später auch von den Portugiesen. Die ursprünglichen Einwohner von Fuerteventura waren für fast 1.500 Jahre isoliert von Europa und dem Rest der Welt.

Der Terminus für die ursprünglichen Einwohner ist Guanche. Belege aus archäologischen Funden weisen auf eine nahe Verbindung mit den Cromagnons aus Nordafrika hin, genauer gesagt zu den Berber und Libyen Regionen.

20 Dez. 1978 ... Touristenboot Poseidon sinkt vor Fuerteventura.

20. Dezember 1978 Touristenschiff sinkt vor Fuerteventura.

30years_ago

Das Touristenschiff "Poseidon" ist auf seinem Rückweg nach Lanzarote gesunken, überwältigt durch die hohen Wellen aufgrund der stürmischen Konditionen. Von den 30 Passagieren an Bord und den 2 Crewmitgliedern überlebten nur 21.

Die Touristen waren auf dem Rückweg von einem Tagesausflug nach Fuerteventura. Die meteorologischen Bedingungen waren schlecht und Windböen von 7 Beaufort wehten über die See. Während des Rückweges brach das Steuerruder aufgrund von Überbelastung durch die hohen Wellen und kurz darauf kenterte eine Heckwelle das hölzerne 15 Tonnen schwere Schiff (Foto). Da die Sicherheitsvorkehrungen ausfielen mussten alle Passagiere die ca. 3 Kilometer zum Strand schwimmen. Viele der Überlebenden erlitten Verletzungen.